Angebot anfragen
Schaden melden
Produkt finden
In Kontakt treten
Unsere Niederlassungen weltweit

* Pantaenius UK Limited is authorised and regulated by the Financial Conduct Authority (Authorised No.308688)

** Pantaenius America Ltd. is a licensed insurance agent licensed in all 50 states. It is an independent corporation incorporated under the laws of New York and is a separate and distinct entity from any entity of the Pantaenius Group.

Willkommen bei Pantaenius
  • Laden Sie Ihre Vertragsdokumente herunter
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Rechnungen
  • Prüfen und ändern Sie Ihre persönlichen Daten

Kinder an Bord - Mit den Kleinen auf große Fahrt

Egal, ob Tagestörn oder eine längere Tour in den Sommerferien – Wassersport ist eine tolle Freizeitbeschäftigung für Familien mit Kindern. Altersbeschränkungen gibt es keine, selbst Säuglinge und Kleinkinder können ohne Bedenken mit an Bord genommen werden. Mit der richtigen Planung, ein paar Sicherheitsvorkehrungen und einigen Verhaltensregeln ist ein toller Urlaub so gut wie garantiert.

Sicherheit sollte bei jedem Törn, ob mit Segelschiff oder Motorboot, immer oberste Priorität haben. Was für Erwachsene gilt und häufig außer Acht gelassen wird, sollte deshalb gerade für Kinder zu einem ersten Mantra des Wassersports werden: Rettungswesten an Bord sind Pflicht. Darüber hinaus ist eine entsprechende Ausrüstung unumgänglich. So sollte die Yacht über eine rundum führende Reling verfügen, die idealerweise zusätzlich mit Relingnetzen gesichert ist. In der Kajüte sollte ausreichend Platz sein, damit die Kleinen beispielsweise bei An- und Ablegemanövern, für ein Nickerchen, eine ungestörte Mahlzeit oder bei schlechtem Wetter geschützt sind. Zusätzlich sollte für extra gesicherte Schlafgelegenheiten gesorgt werden.


Kurze Törns, damit keine Langeweile aufkommt

„Ich habe die Seitenkoje mit einem Leesegel ausgestattet, das man hochbinden kann, und die Koje mit Kissen zusätzlich ausgepolstert“, erzählt Joachim Nowak. Der 37-Jährige ist Segler, Familienvater und für den Yachtversicherungsspezialisten Pantaenius tätig. Es weiß also, wovon er spricht, wenn es um die Sicherheit von Kindern an Bord geht. Nowak hat zwei kleine Töchter, Greta und Clara, die schon im Säuglingsalter mit auf Tour genommen wurden. „Als Greta noch ganz klein war, war es ziemlich entspannt, da sie die meiste Zeit geschlafen hat. Einen längeren Schlag über 30 bis 40 Meilen zu machen, war überhaupt kein Problem.“ Heute würden er und seine Frau die Törns jedoch etwas anders planen. „Mehr als zwei bis drei Stunden am Stück segeln wir eigentlich nicht mehr, damit den Kleinen nicht langweilig wird. Und auch bei etwas mehr Wind legen wir eher mal einen Hafentag ein.“


Den zur Verfügung stehenden Platz optimal zu nutzen, wird mit Kindern an Bord zur echten Herausforderung. Wohin mit dem Kinderwagen? Wie viel Spielzeug kann mitgenommen werden? Gibt es eine Alternative zum Laufstall? Nowak hat beispielsweise den Sitz einer Kinderschaukel auf ein Steckschott geschraubt. „Das wird einfach in den Niedergang gesteckt, Clara kommt in den Sitz und kriegt etwas zu Essen in die Hand. Sie ist mitten im Geschehen und gleichzeitig gut gesichert.“ An Deck und im Hafen müssen die Mädchen natürlich immer eine Rettungsweste tragen. Auf See werden die Kleinen zusätzlich mit einem Lifebelt gesichert.


Immer dabei: eine kindgerechte Bordapotheke

Besondere Aufmerksamkeit haben die Eltern der Bordapotheke geschenkt, die aufgerüstet wurde, beispielsweise mit fiebersenkenden Medikamenten und Wundsalbe. Auch Mittel gegen Erkältungen und Entzündungen, Kohletabletten gegen Durchfall, Dermatolpuder und Penatencreme bei Schürf- und Schnittwunden sind zu empfehlen. Nicht zu vergessen ist ein ausreichender Sonnenschutz: Dieser beginnt mit einer Kappe, am besten mit einer Verlängerung über den Nacken, umfasst eine Kindersonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor und endet abends mit dem Eincremen mit einer After-Sun-Lotion.


Joachim Nowak ist sicher, dass die Zeit mit Frau und Kindern an Bord absolute Quality-Time ist. „Die Zeit wird sehr aktiv genutzt. Und durch die beengten Verhältnisse rückt man wortwörtlich ganz dicht zusammen. Das ist wirklich ein sehr intensives Familienleben.“

PANTAENIUS - EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER
WIE WICHTIG IST IHNEN SICHERHEIT UND EIN GUTES GEFÜHL?
50
JAHRE

Erfahrung garantieren Ihnen einen herausragenden Service und effizientes Schadenmanagement, wenn es darauf ankommt.

100.000
KUNDEN

schenken uns täglich ihr Vertrauen und machen uns zum führenden Spezialisten für Yachtversicherungen in Europa.

35.000
SPEZIALISTEN

in unserem Netzwerk stehen Ihnen mit ihrem fachlichen Know-How zur Seite und garantieren weltweit schnelle Hilfe im Schadenfall.