Wir verwenden Cookies, um die Verwaltung unserer Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier.

Fortfahren
Angebot anfragen
Schaden melden
Produkt finden
In Kontakt treten
Willkommen bei Pantaenius
  • Laden Sie Ihre Vertragsdokumente herunter
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Rechnungen
  • Prüfen und ändern Sie Ihre persönlichen Daten

Neues Angebot der Pantaenius Akademie: Was tun, wenn’s brennt?

Bevor ein kleiner Brandherd zum flammenden Inferno wird, würde häufig ein beherztes und zielgerichtetes Eingreifen helfen. Vielen Eignern fehlt jedoch Übung im richtigen Umgang mit Löschmitteln. Ein Umstand, den Ole Pietsche von Pantaenius gern beheben möchte.

Wie lange hält er durch? Bei Handfeuerlöschern sollte man sich nicht auf sein Glück verlassen. Eine möglichst praxisnahe Übung vermittelt deshalb den richtigen Umgang.

Was tun, wenn’s brennt?

„Stell dir vor, es brennt und keiner kann löschen.“, antwortet Ole Pietschke auf die Frage, was es mit seinem neuen Vortragsprogramm auf sich hat. „Die Hauptursache für Feuer an Bord liegt in der Elektrotechnik. Alte Kabel, defekte Isolationen, Korrosion oder verschmutzte Kontakte führen leicht zu Kurzschlüssen oder erhöhten Übergangswiderständen. Darüber hinaus können Brände jedoch auch andere Ursprünge haben. Gasanlage, Motorraum, Batterie und Co liefern insbesondere bei schlechter Wartung ein erhebliches Gefahrenpotential. Dass dementsprechend nicht jedes Löschmittel für den Einsatz an Bord geeignet ist, wissen die meisten. Wie im akuten Fall jedoch mit Löschmitteln umzugehen ist, haben die wenigsten Schiffsführer jemals wirklich trainiert oder ausprobiert.“, erklärt der Versicherungsexperte und Löschmeister aus Niedersachsen.

Ole Pietschke erweitert deshalb die beliebten Pantaenius Vereins- und Clubveranstaltungen im Rahmen der Pantaenius Akademie ab sofort um ein spezielles Training zum korrekten Umgang mit Löschmitteln. Dort erfahren Interessierte nicht nur, wie man sich dem Brand an Bord nähern sollte, sondern können selbst ausprobieren, wie ein Feuerlöscher eingesetzt werden muss.

„Das Beste ist, wenn wir wieder weg sind, bleibt nur eine kleine Pfütze zurück. Dank einer mit Propangas betriebenen professionellen Brandsimulationsanlage können wir realistisch unterschiedliche Brände simulieren. Dreck, Ruß oder giftiger Qualm entstehen nicht. Die Übung ist somit gefahrlos durchführbar und sicherlich für viele Bootseigner eine wertvolle Erfahrung. Bei einer Befragung die Pantaenius durchgeführt hat, konnte nur einer von zehn Eignern auf relevante Praxiserfahrung im Umgang mit Löschmitteln verweisen. Leider nützt der teuerste Feuerlöscher nicht viel, wenn man ihn nicht richtig bedienen kann.“, bekräftigt Pietschke.

Die Praxisübung mit vorangestelltem Theorieteil ist wie jeder Vortrag der Pantaenius Akademie für Wassersportclubs und –vereine kostenlos. Eine Anmeldung erfolgt am einfachsten per Email an akademie@pantaenius.com.

Wichtiges Hilfsmittel bei Bränden in Pantry oder Salon: die Löschdecke

PANTAENIUS - ein zuverlässiger Partner
Wie wichtig ist Ihnen Sicherheit und ein gutes Gefühl?
50
Jahre

Erfahrung garantieren Ihnen einen herausragenden Service und effizientes Schadenmanagement, wenn es darauf ankommt.

100.000
Kunden

schenken uns täglich ihr Vertrauen und machen uns zum führenden Spezialisten für Yachtversicherungen in Europa.

35.000
Spezialisten

in unserem Netzwerk stehen Ihnen mit ihrem fachlichen Know-How zur Seite und garantieren weltweit schnelle Hilfe im Schadenfall.